Der MSC Nordsaar hat wieder ein Rallye Team

Am gestrigen Samstag war es soweit: das "jüngste" Rallye Team des MSC Nordsaar hat seine erste Veranstaltung bestritten. Nun gut, jung sind weder die Piloten noch das Fahrzeug, aber das tut hier nichts zur Sache.

Unsere beiden Vorstandsmitglieder Roland Molz und Robert Bornträger bestritten gestern mit einem Peugeot 205 die 9. ADAC Historic Rallye Saar-Ost. Und das durchaus erfolgreich. Nach 2 Durchgängen auf 3 anspruchsvollen Prüfungen wurde das Ziel der Erstveranstaltung erreicht: in Wertung das Ziel erreichen! Auto und Besatzung sind wohlauf und haben keine Wehwehchen.

RRS-Saar-Ost-Molz-Borntraeger

Am Ende spang ein 38. Platz von 41 gewerteten / 44 gestarteten Teams heraus. Ohne die nachträgliche Streichung diverser Strafen wegen Stempel / ZK / Zeitnehmer - Fehler wäre es sogar ein 34. Platz geworden - da unser Team keine Stempelfehler begangen hatte.

Bei der Retro Rallye Serie geht es, anders als in der Rallye 200 Szene, nicht um Bestzeiten im klassischen Sinn. Vielmehr geht es hier darum so nahe wie möglich an eine aufgrund vorgegebener Durchschnittsgeschwindigkeit berechnete Zeit heran zu kommen. Das bedeutet aber nicht, dass dort gemütlich hintereinander her gezockelt wird.

Nach den 6 Wertungsprüfungen lagen die beiden 18,35 Sekunden über der Soll Zeit. Das Sieger Team lag mit 0,96 Sekunden über Soll dann schon ein Stück näher dran, das letzte gewertete Team mit 6:01,53 Minuten wiederum ein ganzes Stück drüber.